Family Freedom Summit 2024

8.-17. Oktober 2024

Agnieszka Malkinska

Tantrische Initiatorin & Körpertherapeutin
AUDIO -

Der Summit ist vorbei! Du hast trotzdem die Möglichkeit, HIER Dir dieses Video anzuschauen!

Hat Dir das Interview gefallen? Dann kannst Du hier ganz einfach Deine Familie und Freunde darüber informieren. Schön, wenn viele Menschen davon inspiriert werden!

Agnieszka erforscht seit vielen Jahren die geheime Kunst der tantrischen Sexualität in Ashrams, Tempeln & Yogaschulen auf der ganzen Welt. Heute weiht sie Menschen in diese Kunst ein und begleitet Frauen, Männer & Paare auf ihrem Weg zur sexuellen Urkraft als Lehrerin, Seminarleiterin & traumasensible Begleiterin.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu diesem Video & allen anderen Speaker-Interviews & Embodiment-Sessions?

Sichere Dir JETZT das Family Freedom Summit 2024 Kongresspaket
inklusive umfangreichem Bonusmaterial & Extras!

Achtung: nur noch bis zum Ende des Summits zum günstigen Summit-Preis von € 97 (danach € 222)!

2 Kommentare

  • Ganz ein wunderschönes Gespräch, hab ich sehr gerne zugehört! Ich könnte da sehr viel schreiben was mir dazu einfällt.

    Was das Atmen betrifft, hatte ich früher einige begleitete Atemsessions in dieser Form vor vielen Jahren erfahren. Ich kenne das verkrampfen und den Schmerz dabei. Ich finde es sehr künstlich und seltsam und ich glaube nicht, dass durch mehr Sauerstoffzufuhr und was ich da erlebe sich bewusst etwas löst.
    Obwohl ich auch laut der Therapeutin da wo durchgegangen bin, es hat in mir nichts verändert.
    Ich glaube dass Schmerz auftaucht in unserem Leben, und es gut ist zu wissen wie wir mit Schmerz umgehen können.

    Einen Schmerz bewusst herbeizuführen egal über Atem oder über andere Rituale, empfinde ich seltsam und künstlich und da verstehe ich gut, dass das ein Kind verstört, wenn es da unabsichtlich Zeuge davon ist.

    Das mit dem natürlichen Vorbild gefällt mir sehr gut. Wenn ich ströme und intim verbunden bin mit mir selbst oder mit meinem Liebsten, ist das eine Quelle und strömt in den Raum. Ich finde, dass alle Menschen im näheren Umfeld diesen heiligen Moment spüren und gerne in der Nähe von sich liebenden Menschen sind.

    Es ist wie eine Lebensnahrung.
    Danke für das Gespräch!

    Sabine

    • Danke Dir, liebe Sabine, für Dein Feedback!
      Fein zu lesen, wie Deine Gedanken dazu sind!
      Herzlichst, Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Technisches

Falls Du das Video nicht abspielen kannst, aktualisiere bitte Deinen Browser oder lade Dir einen von diesen 5 Browsern (zusätzlich) runter:

(Klicke auf den Link unten zum Download/Aktualisieren)

Öffne dann die Seite mit dem Interview in dem gewählten Browser.

Wenn dass nicht funktioniert, dann melde Dich bitte bei uns per Mail an support@familyfreedom.world.

Sämtliche Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in deren Verantwortungsbereich und stellen nur deren persönliche Meinung dar. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen Dritter grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen bitte eine Info an support@familyfreedom.world